Bachblüten - Heilmittel für die Seele

Die Bachblüten versuchen eine Brücke zwischen Seele und Persönlichkeit, sowie zwischen Körper, Geist und Seele zu schlagen.

Bachblüten - Heilmittel für die Seele

Bachblüten - Heilmittel für die Seele

Um die Lehre der Bachblüten zu verstehen, oder zu begreifen, wird ein "Andersdenken" erfordert. Reine Schulmedizin zum Verständnis eines Krankheitsbildes ist hier nicht genug, da sich Bachblüten auf einer anderen Ebene mit der Krankheit bzw. dem Leiden befassen. Erfreulicherweise fängt jedoch auch die Schulmedizin langsam an, der Seele (Psyche) neben dem Körper mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Die folgenden Artikel wollen aber auch keine "Wahrheiten" verbreiten, sondern lediglich anregen, sich seinen Krankheitsbildern einmal von einer anderen Seite zu nähern, ihnen aus einer anderen Perspektive heraus, auch eine andere Bedeutung zu geben, sie damit vielleicht auch als Chance und nicht nur als Gefahr zu sehen.

Voraussetzung ist die Bereitschaft, Schicksal bzw. Krankheit als etwas zu sehen, das Ihnen zum Heil geschickt wird, also zu geistig-seelischen Weiterentwicklung. Die Krankheit zeigt auf, dass hier Widerstand gegen eine Lebensaufgabe geleistet wird. Seele und Persönlichkeit sind über ihren gemeinsamen Lebensweg nicht einig. Eine Therapie, die sich ausschließlich auf den Körper konzentriert, wird daher immer nur zu oberflächlichen und kurzfristigen Erfolgen führen, denn Seele und Geist fordern eine ganzheitliche Betrachtung und Bearbeitung.

Die Bachblüten versuchen eine Brücke zwischen Seele und Persönlichkeit, sowie zwischen Körper, Geist und Seele zu schlagen. Je besser Seele und Persönlichkeit in Einklang sind, umso weniger Energie wird in den Widerstand vergeudet, umso weniger schmerzlich und leidvoll kann das Leben verlaufen und umso mehr Energie steht dem Ausdruck, der Kreativität, den Möglichkeiten der Persönlichkeit zur Verfügung. Das heißt natürlich nicht, dass wir dann nichts Schlimmes oder Schwieriges mehr erleben werden, jedoch können wir anders damit umgehen - wir werden mutig die Dinge ändern, die sich ändern lassen, mit Gelassenheit die Dinge annehmen, die sich nicht aus der Welt schaffen lassen, und, wenn wir mit uns "eins" sind, werden wir auch unterscheiden können, wann Mut und wann Gelassenheit notwendig ist.

Bachblüten die uns dabei helfen, mit uns selber „eins“ bzw. „im Reinen“ zu sein:

SCLERANTHUS hilft ins Innere Gleichgewicht zu kommen, fördert die Entscheidungs- und Konzentrationsfähigkeit. In Lebenskrisen kann es zusammen mit WILD OAT helfen, ein klares Ziel im Leben zu finden und konsequent darauf loszugehen.

STAR OF BETLEHEM hilft unverarbeitete seelische oder körperliche Traumen zu heilen.
Zusammen mit WALNUT stärkt es die Abwehrkraft gegen seelische Belastung und hilft negativen Einflüssen mehr Widerstand entgegenzusetzen.

Copyright © - Alle Rechte vorbehalten, Realisiert durch Kaindl Communications GmbH und plusminus design®