Die homöopathische Hausapotheke

Die homöopathische Hausapotheke

Die homöopathische Hausapotheke

Husten und Schnupfen begleiten uns durch die kalte Jahreszeit. Hier werden Ihnen einige homöopathische Mittel vorgestellt, die Sie beschwerdefreier durch den Winter bringen.

ECHINACEA
Dieses Mittel dient als Basistherapie, wenn es darum geht, die Abwehrkräfte zu steigern und das Immunsystem zu mobilisieren.

FERRUM PHOSPHORICUM
Zur Herstellung wird reines Eisen (III)-Phosphat verwendet. Es wird ganz allgemein bei Fieber und Entzündungen verwendet.

DROSERA
Bei trockenem, krampfartigen Husten und Schmerzen in der Brust, die durch aufpressen der Hände gebessert werden, kann man getrost zu Drosera greifen. Typische Symptome sind eine tiefe, heisere Stimme, asthmatisches Sprechen, Würgen und allgemeine Heiserkeit, wobei sich sämtliche Anzeichen nach Mitternacht verschlimmern.

IPECACUANHA
Dieses homöopathische Mittel wirkt hauptsächlich auf die Schleimhäute der Atemwege und des Verdauungstraktes. Es ist die erste Wahl bei Husten mit Schleim, Rasseln von der Verschleimung oder auch bei Durchfall und Übelkeit mit Erbrechen.

LUFFA
Den Luffaschwamm kann man sich als Tropfenfänger für die Nase vorstellen. Dieses Heilmittel hilft sehr gut bei Fließ- und Stockschnupfen. Die Nasenschleimhaut ist dann sehr empfindlich, im Freien bessern sich fast alle Beschwerden.

CEPA
Die Küchenzwiebel ist das typische Mittel bei Fließschnupfen mit brennenden, lichtempfindlichen Augen. Nasensekret- und Tränenfluss, der die Haut nicht wund macht, ist besonders stark ausgeprägt. Bei Mittelohrentzündung eignet sich Cepa als Zusatzmittel.

Sollten sich Ihre Beschwerden durch die Einnahme von homöopathischen Mitteln nicht bessern, suchen Sie unbedingt Ihren Hausarzt auf! Medikamente und Homöopathie vertragen sich gut miteinander. Durch Spaziergänge in der frischen Luft und der nötigen Ruhe können Sie selbst etwas zur Stärkung Ihres Immunsystems beitragen.

Mag. Pharm. Ulrike Mayr

Copyright © - Alle Rechte vorbehalten, Realisiert durch Kaindl Communications GmbH und plusminus design®