Homöopathie bei Rücken-, Ischiasbeschwerden und Hexenschuss

Homöopathie bei Rücken-, Ischiasbeschwerden und Hexenschuss

Homöopathie bei Rücken-, Ischiasbeschwerden und Hexenschuss

Aconitum D6-D121, Bryonia D6
Bei frischem, neuralgischem Ischias im Wechsel

Hypericum D6-D12
Bei Wirbelsäulen-, Steißbein- oder Rückenschmerzen; nach Verletzung oder Sturz; mit ziehenden oder drückenden Schmerzen; Lahmheit oder Zerschlagenheitsgefühl und Überempfindlichkeit gegen jede Berührung; schlechter beim Gehen oder bei Bewegung; eventuell auch ausstrahlend nach unten oder auch im gesamten Bereich der Wirbelsäule; Übelkeit; Zittern und Frösteln.

Rhus toxicodendron D12
Hexenschuss mit Schmerzen, Verspannung und Steifheit, wobei sich alle Beschwerden durch sachte Bewegung verbessern; ebenso durch Wärme und heißes Bad; Verschlimmerung durch Nässe; Schmerzen der Halswirbelsäule; steifes Genick; ziehende rheumatische Schmerzen und Steifigkeit wie z.B.: schlecht gelegen; besser durch Bewegen; besser im Liegen oder in Wärme.

Copyright © - Alle Rechte vorbehalten, Realisiert durch Kaindl Communications GmbH und plusminus design®