Homöopathie für Kleinkinder

Wenn Magen und Darm beim Kleinkind mal nicht nach Wunsch mitspielen, dann können homöopatische Mittel wertvolle Hilfe leisten.

Homöopathie für Kleinkinder

Homöopathie für Kleinkinder

Erbrechen und Durchfall sind Probleme, die gerade in der Urlaubs- und Reisezeit noch mehr Bedeutung haben. Vor allem bei Ihrem Baby und Kleinkind ist es ganz wichtig, in der heißen Jahreszeit auf ausreichend Flüssigkeitszufuhr zu achten.

Bei Erbrechen kann es da sehr schnell auch zu Kreislaufstörungen kommen. Wir haben Ihnen wieder ein paar Tipps aus dem Buch "Praktische Tipps für Homöopatie für Ihr Kleinkind" aus dem Ennsthaler Verlag zusammengestellt. Selbstverständlich finden Sie eine individuelle Beratung bei uns in der Stadt~Apotheke Gleisdorf!

Die Globuli sollten bei akuten Beschwerden stündlich verabreicht werden bis Besserung eintritt. Bringen sie keine Besserung, ist auf jeden fall ärztlicher Rat einzuholen

Nux Vomica
Erbrochenes ist sauer, Aufgestoßenes und Atem richen sauer; Wunsch nach sauren Nahrungsmitteln und Obst, das schlecht vertragen wird; nervös, reizbar

Ignara
Erbrechen nach Ärger oder Angst; Regurgitationen; Blähungen, verträgt schwer verdauliche Nahrungsmittel besser; nervös, launisch

Ipecacuanha
Verweigert Nahrung; Übelkeit schon beim Anblick des Nahrungsmittels; keine belegte Zunge; nach dem Erbrechen folgt Durchfall; blass, Ringe um die Augen

Copyright © - Alle Rechte vorbehalten, Realisiert durch Kaindl Communications GmbH und plusminus design®