Sonntag, 24. September 2017

Marien Apotheke
Haupstrasse 33, 8063 Eggersdorf/Graz
Tel: 03117/27988-0

Fux-Apotheke
Markt 137, 8323 St. Marein bei Graz
Tel: 03119 / 31 111

Apotheke Sinabelkirchen
Untergroßau 185, 8261 Sinabelkirchen
Tel: 03112 / 5600

Diabetes

Diabetes mellitus (lat.: honigsüßer Durchfluss) ist eine Stoffwechselerkrankung, die zu erhöhten Blutzuckerwerten führt.

Diabetes mellitus ist eine Stoffwechselerkrankung, die aufgrund eines Insulinmangels oder einer Resistenz gegenüber der Insulinwirkung entsteht und eine Blutzuckererhöhung (Hyperglykämie) zur Folge hat.

Schätzungen zufolge sind in Österreich fünf bis zehn Prozent der Bevölkerung von dieser Erkrankung betroffen. Die stetige Zunahme ist vor allem durch die einseitige und viel zu fettreiche Nahrung, aber auch durch mangelnde körperliche Aktivität bedingt, was Menschen speziell für die Entwicklung von Typ-2-Diabetes anfällig macht. Neben einer ganzen Reihe von Diabetestypen unterscheidet man zwischen zwei prinzipiellen Diabetesformen.

Es gibt zwei wesentliche Formen des Diabetes:

  • Der Typ-1-Diabetes ist der Klassische Insulinmangel. Die insulinproduzierenden Zellen in der Bauchspeicheldrüse werden durch die körpereigenen Antikörper zerstört. Er beginnt meist im Kindes- oder Jugendalter.
  • Der Typ-2-Diabetes, auch bekannt als der Altersdiabetes, entsteht einerseits durch eine Insulinresistenz der Körperzellen und anderseits führt eine jahrelange Überproduktion von Insulin zu einer "Erschöpfung" der insulinproduzierenden Zellen.

Wie kann Diabetes vorgebeugt werden?
Zusammen mit einer geeigneten Diät, regelmäßiger Bewegung und dem Abbau von Übergewicht kann die Einnahme von Zimt-Kapseln® den Blutzuckerspiegel deutlich senken, da die Aufnahme von Glucose in die Zellen verstärkt wird. Eine weitere Möglichkeit, begleitend zu einer verordneten Therapie, ist die Einnahme von Diabion-Glucostop® mit Zimtextrakt. Diese helfen das Risiko von Mangelzuständen, Begleiterscheinungen und Folgeschäden bei Zuckerkrankheit zu reduzieren, den Blutzuckerspiegel zu regulieren und die Blutfettwerte zu verbessern. Auch mit dem Diabetiker-Tee (Birken- und Heidelbeerblätter, Brennesselkraut und Löwenzahn) lässt sich die Aktivität der Bauchspeicheldrüse steigern. Es ist jedoch darauf zu achten, dass die verordnete Diät und die ärztlichen Anweisungen - auch bei zusätzlicher Einnahme von Kapseln oder Tees - immer gewissenhaft eingehalten werden.

Copyright © - Alle Rechte vorbehalten, Realisiert durch Kaindl Communications GmbH und plusminus design®