Mittwoch, 21. Februar 2018

Kur-Apotheke
Hauptstrasse 66, 8301 Laßnitzhöhe/Graz
Tel: 03133 / 2456-0

Apotheke St. Margarethen
8321 St. Margarethen / Raab 330
Tel: 03115 / 22065

Kulmland Apotheke
8212 Pischelsdorf 59
Tel: 03113 / 8330

Rundum geschützt im Freibad

Die Badesaison ist endlich eröffnet! Dem unbeschwerten Spaß im kühlen Nass steht damit nichts mehr im Weg. Doch im Schwimmbad lauern auch Gefahren. Wir sagen Ihnen, worauf Sie achten müssen.

Rundum geschützt im Freibad

Rundum geschützt im Freibad

Es brummt und summt
Häufig kommt es im Freibad zu Insektenstichen durch Gelsen, Bremsen, Bienen und Wespen. Die Bandbreite der Symptome eines Insektenstichs reicht von einfach nur lästig bis zu schmerzhaft. Wenn Sie nicht allergisch reagieren und deshalb zu besonderen Maßnahmen greifen müssen, reicht es aus, einen Insektenstich zu kühlen und damit die Schwellung einzudämmen. Spezielle Insektengels wirken zudem Schmerz- und Juckreiz stillend und erleichtern so die Beschwerden. Gefahr droht in Freibadanlagen auch durch Zecken. Sie lauern auf den Liegewiesen und auf Schatten spendenden Bäumen. Vor einer durch den Zeckenbiss hervorgerufenen lebensgefährlichen Hirnhautentzündung schützt wirksam nur eine FSME-Impfung.

Augen und Ohren
In der Badesaison ist eine Pflege des Gehörgangs anzuraten. Verschmutzungen und Verkrustungen im Gehörgang können dazu führen, dass nach dem Schwimmen Wasser im Ohr zurückbleibt und dadurch Entzündungen verursacht werden. Vermeiden Sie das durch eine regelmäßige Ohrenpflege mit speziellen Ohrentropfen vor allem auch bei Kleinkindern. Durch das chlorhältige Wasser kann es zudem zu Augenreizungen kommen, die sich ganz einfach mit Augentropfen beheben lassen.

Infektionen
Vor allem, wer zu einem empfindlichen Intimbereich neigt, sollte zu Schwimmtampons greifen. Sie schützen zuverlässig vor dem Eindringen von Wasser und verhindern eine vaginale Infektion durch Pilze oder Keime. Trotz eingehaltener Hygienestandards kann es im Freibad zu Pilzinfektionen, vor allem Fußpilz kommen. Trocknen Sie die Füße auch zwischen den Zehen gut ab und Cremen Sie die Füße gut ein. Tragen Sie außerdem Badeschuhe. So können Sie eine Infektion vermeiden.

Sonnenschutz von innen und außen
Sonne tut gut – doch allzu viel ist ungesund. Schützen Sie ihre Haut mit Sonnencreme und verwöhnen Sie sie nach dem Sonnenbaden mit speziellen After-Sun-Produkten. Bei empfindlicher Haut sollten Sie zusätzlich zu spezielle Sonnenschutz-Nahrungsergänzungsmitteln greifen. Sie schützen die Haut auch von Innen und verhindern eine vorzeitige Alterung der Haut. Auch für all jene, die ganz auf die Sonne verzichten und trotzdem braun werden möchte gibt es spezielle Nahrungsergänzungspräparate.

Egal ob Bienenstich, Infektionen oder Sonnenschutz – In Ihrer Stadt~Apotheke Gleisdorf finden Sie alles, was nötig ist, um die Stunden im Freibad unbeschwert zu genießen. Lassen Sie sich Ihr individuelles Rundum-geschützt-im-Freibad-Packet zusammenstellen.

Das Team der Stadt~Apotheke Gleisdorf steht Ihnen gerne zur Verfügung!

Copyright © - Alle Rechte vorbehalten, Realisiert durch Kaindl Communications GmbH und plusminus design®