Vernissage „Kunst im Zeichen vom Wandel der Zeit“

ApoArt in der Stadt~Apotheke

Gemeinsam mit Dr. K. A. Irsigler veranstalten wir heuer wieder eine ApoArt-Vernissage mit hochkarätigen Werken.

Ein Gedanke zur Zielsetzung der Werkschau von Dr. Irsigler: „Es ist die Magie eines Moments, die Sekunde einer Erkenntnis, die der Inspiration eines Künstlers eine neue Richtung gibt, die Ungeahntes plötzlich möglich erscheinen lässt.

Die Geschichte der Kunst ist einerseits gekoppelt an die Historie des Menschen und unsere „allgemeine“ Kultur, andererseits ist ebendiese zuständig, gewisse Aneinanderreihungen und Zäsuren auch logisch zu erklären. In der Folgezeit erweisen sich nämlich museale Arbeiten immer als impulsgebend für die junge Generation und dies bewirkte eine Revision und Neueinschätzung der gesamten Formensprache.

Es muss bei Betrachtung der Arbeiten klar sein, dass bei der Darstellung von Vielfalt nur ein „Querdurch“ das Resultat sein kann.“

Wir laden Sie herzlichst ein, sich selbst ein Bild der Werke von folgenden Künstlern zu machen:

Peter Atanasov, Christian Ludwig Attersee, Ernst Bruzek, Bruno Gironcoli, Carry Hauser, Leander Kaiser, Hermann Kremsmayer, Alfred Kubin, Fritz Lach, Elfy Haindl-Lapoire, Hannes Mlenek, Kevin Rausch, Man Ray, Thomas Reinhold, Peter Sengl, Wilhelm Thöny, Wladimiro Tulli und Max Weiler.

Copyright © - Alle Rechte vorbehalten, Realisiert durch Kaindl Communications GmbH und plusminus design®